Burg Frankenstein 2018

Erstellt von Manuel Köstler | |   Blog | Berichte Blog

Der aktuelle Bericht von dem Lightpainting Treffen auf der Burg Frankenstein

Mythen, Sagen und Irrlichter auf der Burg Frankenstein

Lightpainting-Helpdesk veranstaltete dieses Jahr zu Pfingsten zusammen mit der Burg Frankenstein eine Ausstellung und ein Lightpaiting Meeting rund um das Thema Mythen, Sagen und Irrlichter.

Angelehnt war das Meeting an dem Internationalen Tag des Lichtes der von der Unesco ins Leben gerufen wurde. Gefeiert wird er jährlich am 16. Mai. An dem Meeting nahmen ca. 15 Lightpainter teil.

 

Zur Einstimmung des ersten Abends wurde mit einem gemeinsamen Essen gestartet, hier lernten sich alle Teilnehmer persönlich kennen. Anschließend wurde das gesamte Burg- und Außengelände präsentiert, hierzu gehörte u.a. auch der Erlebnispfad.

 

Gleich zu Beginn des Events wurden den Lightpaintern Coast- und Olight Taschenlampen und das Ball of Light Tool von Denis Smith zum ausprobieren zur Verfügung gestellt.

Da direkt auf dem Burghof ein Torbogen und die darüber liegenden Fenster wie ein Gesicht wirkten, hat man sich gemeinsam dazu entschlossen diese Bildidee mit Licht umzusetzen.

 

Am zweiten Tag bei dem geselligen Abendessen kamen weitere Ideen für Projekte, sowie für ein Gruppenbild auf.  Damit wurde dann auch der zweite Lightpainting Abend auf der Burg Frankenstein eingeläutet! Auf dem Gruppenbild wurden die Teilnehmer als Silhouette dargestellt indem sie von hinten beleuchtet wurden. Durch eine Kamera Rotation wurde aus den Silhouetten ein Kreis geformt, somit waren schließlich alle Teilnehmer auf einem Bild zusehen. Auch gab es eine kleine Einführung zu dem Thema Kamera Rotation.

 

Danach haben sich kleineren Gruppen zusammengefunden um eigene Bildideen umzusetzen, wie beispielsweise an dem Barfußpfad, an dem Summstein, hier beides zu finden auf dem Erlebnispfad und an einem Baum auf dem Burggelände.  

 

Auch bei dem Essen am dritten Abend wurde wieder ein Bildkonzept erstellt. Hierbei wollte eine größere Gruppe den Baum aus dem Film Avatar nachstellen.

 

Andere widmeten sich wieder ihren eigenen Projekten, wie beispielsweise das Ausprobieren selbstgebauter Tools auf dem Burggelände, sowie mit Lampions den Barfußpfad zu erleuchten.

 

Hier könnt ihr die Bilder anschauen: GALERIE

Zurück