Figur mit EL Wire

Erstellt von Ryust Lightworks | |   Tutorials | Tutorial

Tutorial: Figuren mit EL Wire nachbilden

Mit sehr einfachen Mitteln und ein bisschen EL-Wire lassen sich 2-Dimensionale Konturen leicht ein eine 3-Dimensionale Form drehen. Durch die geringe Leuchtkraft von EL-Wires entsteht dadurch ein etwas geisterhafter Körper im Bild.

Was benötigt man? 



-EL Wire in gewünschter Farbe
-Lochband aus dem Baumarkt, möglichst dünnes, sollte aber noch stabil genug sein die Form zu halten
-Stromversorgung für EL Wire, ich benutze gerne ein 12V Auto-Adapter, den man bei manchen dabei kriegt, da es bei diesen nur an/aus gibt, und man nicht durch diverse Blink-Modus durch schalten muss
-Einen starren Stab als Achse, ich habe ein Alu-Winkelprofil benutzt
-Kabelbinder
-ggf. ein Stück Wasserrohr um überschüssige EL Wire zu verdecken.


Vorbereitung

Zunächst biegt man das Lochband in eine Kontur, die später den Körper bildet. Hierbei sollte man beachten das Lochband recht flexibel ist, also durchaus etwas wippen kann, es kommt dabei auf die gewünschte Form an, kann dem ganzen aber auch einen sehr schönen Effekt geben.

Dann führt man das EL Wire an der Außenkante des Lochbandes entlang, und befestigt es an Eckpunkten mit Kabelbindern, so das es der Form des Lochbandes folgt.

Man muss sich hier keine Sorgen machen, das durch das Lochband evtl das EL Wire verdeckt wird, erstaunlicherweise ist selbst der hintere Bereich vom Körper zu sehen.

Zum Schluss wird dann noch das Lochband an der Achse befestigt. Hier reicht es das Lochband mit einer Zange an den Enden zu einer Schlaufe zu drehen und diese einfach auch mit Kabelbindern zu befestigen.

Ist das EL Wire länger als die gewünschte Form, so wickelt man es einfach ein paar mal um die Achse und stülpt ein Stück PVC Rohr darüber. Die EL Wire leuchten normalerweise so schwach, das man kein Nebenlicht bekommt.

In diesem Beispiel habe ich die Form eines Weihnachtsbaums nachgebildet.



Man braucht auch nur eine Hälfte, da durch die Drehung diese Kontur dann einen 3-Dimensionalen Körper bildet.

Wie wird es benutzt?

Die Verwendung ist sehr einfach. Sobald man seine Szene vorbereitet hat und evtl den Hintergrund ausgeleuchtet hat stellt man einfach die Achse an den gewünschten Platz, schaltet das EL Wire ein und dreht das ganze ein mal 360° um die Achse.

Ich fange dabei immer auf der von der Kamera abgewandten Seite an, so das evtl zu kurz oder zu weit drehen am wenigsten auffällt.

Möglichst gleichbleibende Geschwindigkeit ergibt glattere Körper, jedoch finde ich das kleine Unregelmäßigkeiten hier durchaus auch sehr schön sind.

Man muss hier auch nicht so stark aufpassen, da das EL Wire nur schwach leuchtet. Wenn man die Drehung also ein wenig zu weit macht sieht man dies kaum.

Wenn man ein Schalter und ein 12V Adapter benutzt kann man auch nur Segmente beleuchten und erhält so einen teils angeschnittenen Körper.


Beispiele

Durchgehender Körper:




Segmentierter Körper durch ein-/ausschalten bei der Drehung:

Mit Hintergrund:

 

 

Dieses Tutorial ist von Ryu's Lightworks.

Zurück